Stress und ungesunde Lebensweisen führen zu vielen Problemen.

Achtsamkeit im Umgang mit Körper und Geist steht im Mittelpunkt der hier vorgestellten Lösungsansätze.

Die Tendenz ist groß, vor Problemen wegzulaufen oder sie mit Konsum zu überdecken.

Doch dieses Verhalten verhindert eine konstruktive Beschäftigung mit den Schwierigkeiten und macht es letztlich unmöglich, sie zu überwinden.

Denn die meisten Probleme verschwinden nicht von alleine, sondern erst dann, wenn man wirklich etwas dagegen tut.

Achtsamkeit als Schlüssel

Wenn der Geist sich mit Achtsamkeit einem Problem widmet, dann wird es möglich, die zugrundeliegenden Ursachen und Verhaltensmuster zu erkennen und zu transformieren.

Allerdings ist es eine Kunst, genügend Achtsamkeit zu entwickeln. Dies erfordert viel Ausdauer und Übung.

Denn der Geist liebt es, den Sinneseindrücken zu folgen und sich von ihnen ablenken zu lassen.

Er ist nicht daran gewöhnt, die Aufmerksamkeit längere Zeit nur auf einzelne Objekt zu richten.

Daher fällt es vielen Menschen so schwer, genügend Achtsamkeit zu entwickeln, um die Ursachen für ihre Probleme zu erkennen und ihre Gewohnheiten zu transformieren.

Also ist es zunächst notwendig, sich in Achtsamkeit zu üben.

Gehmeditation Mönch in Meditation
Gehmeditation: Ankommen mit jedem Schritt  Kurze geführte Meditationen nach Thich Nhat Hanh

Metta als Einstieg

Eine weitere Möglichkeit, den Geist zu transformieren, ist die Konzentration auf positive Gedanken.

Hierfür bietet sich insbesondere Metta-Meditation an. Thich Nhat Hanh nennt diese Form der Übung „Love-meditation“.

Bei dieser Form der Meditation geht es darum, den Geist mit liebevollen Gedanken zu füllen – sich selbst und allen Wesen gegenüber.

Dabei können Irritationen, Ängste und Wut abgebaut und in Vertrauen, Zuneigung und Zuversicht transformiert werden.


Metta Sutta Frieden Guter Wille Freundlichkeit
Einführung in die Metta-Praxis Metta-Meditation: Beispiele

Klassische Übungen

Neben der Übungspraxis kann auch die Beschäftigung mit klassischen Texten hilfreich sein.

Einige Texte gelten besonders nützlich, da sie Grundprobleme ansprechen und klare Anweisungen für die tägliche Praxis geben.


Glücksklee Buddhastatue
Sutra über das Glück (Mahamangala) Ermutigende Worte von Meister Guishan

Darüber hinaus befinden sich auf Hilftachtsam zahlreiche weitere Beiträge zum Thema Meditation im alltäglichen Leben.

Das Projekt befindet sich noch im Aufbau, daher sind alle Anregungen zur Vertiefung und Weiterentwicklung der Inhalte herzlich willkommen.

Vielen Dank schon jetzt für jede Form der Unterstützung.

Möget Ihr glücklich sein, gesund und sicher.

Möget Ihr finden, was Ihr wirklich sucht und braucht, um zufrieden zu sein!